Satisfaction – Frauenpower

Dieses Tantra-Frauen-Seminar ist für alle Frauen, die sich selbst lieben lernen möchten, die ihre Empfindungsfähigkeit steigern, ihre sexuelle Lebendigkeit hervorholen und ihr Selbstvertrauen im Leben stärken möchten.

Viele Frauen neigen dazu, sich selbst innerhalb der Beziehung „aufzugeben“, um zu gefallen, die Beziehung zu retten oder auch aus Angst vor Konfrontation. Die Angst vor Verlust ist manchmal übermächtig und erzeugt oft ein ungesundes Verbiegen in Begegnungen und unechte Kompromisse. Dies macht  es schliesslich auch dem liebsten Partner schwer, ein wirkliches Gegenüber in der Frau zu finden. Das Aufrechterhalten des Selbstwertes innerhalb einer Beziehung ist aber die Grundvoraussetzung, dass Liebe und Begehren bleiben.

Das Polieren des „inneren Diamanten“

Im Zentrum steht der Respekt gegenüber dem Weiblichen. In erster Linie heißt das, sich selbst zu fühlen, wertzuschätzen und sich selbst zu lieben. Selbstliebe ist das „Polieren des inneren Diamanten“ bzw. das Stärken der individuellen Persönlichkeit. Es befreit es z. B. von der Verwechslung von Co-Abhängigkeit mit Liebe und ist die Grundbedingung, um dem Partner ein wahres Gegenüber zu sein.

Wir klären die Beziehung zur Mutter, die durch ihr Vorbild unser Urbild vom Weiblichen tief geprägt hat. Mittels verschiedener Methoden haben wir hier die Möglichkeit, ein neues Verhältnis zur eigenen Weiblichkeit und Sexualität zu entwickeln und alte, begrenzende Bilder abzulegen. Heilung vollzieht sich auch durch Rituale – ein Heilungsritual steht am Ende des Seminars.

Das Frauenseminar ist geeignet für alle, die folgende Themen angehen möchten:

  •     Stärkung der eigenen Power
  •     Steigerung der Lust und der (genitalen) Empfindungsfähigkeit
  •     sexuelle Verletzungen
  •     Orgasmusstörungen
  •     nicht oder kaum vorhandenes Körpergefühl
  •     Schuld- und Schamgefühl bezüglich des sexuellen Seins
  •     Sehnsucht nach lebendigeren Beziehungen

Wir verwenden neben den tantrischen Techniken auch sehr bewährte Methoden aus der Bioenergetik und dem Yoga. Auf sanfte Weise können so „heruntergeschluckte“ Gefühle auftauchen. Ebenso kann ekstatisches Dasein ganz aus sich selbst heraus erfahren werden. Damit können sich auch langfristig Spannungen und emotional-körperliche Blockaden lösen. Das eigene Leben füllt sich mit mehr Freiheit und Lebendigkeit!

Ich bin im Leben als Frau angekommen! Die Erde ist nicht mehr ein feindlicher Ort. Sie ist der Ort, wo man leben kann. Der Ort, wo Sinnlichkeit gelebt werden kann Dies gilt nun auch für mich. Wo ich anderen begegnen kann, mich öffnen kann, auch körperlich. Wo ich keine Angst haben muss. Wo ich mich nicht schämen muss. Sie ist der Ort, wo ich nicht zu fliehen brauche, um ich zu sein. Sie ist der Ort der Auseinandersetzung für diese paar Jahre oder Jahrzehnte der Existenz. Die Erde ist mein Zuhause geworden. Ich fühle mich schön, ich fühle mich geliebt, ich bin sichtbar. ich lebe mein Leben zusammen mit den Menschen, die ich liebe. Danke für das Geschenk dieser zweiten Geburt!


weitere Teilnehmerstimmen >

Babette, 39 J.

Anmeldung

Leitung Ilka Stoedtner
Termin 25. bis 27. November 2022
Dauer
Freitag: 18 bis 21 Uhr
Samstag: 10 bis 18 Uhr
Sonntag: 10 bis 14 Uhr
Seminarort
Kosten 285 € Seminargebühr
175 € für Studentinnen

 

> Jetzt anmelden