Tantric Matrix II – Lust und Schatten

Lust und Schatten ist das zweite Seminar meines Tantra-Jahrestrainings Tantric Matrix. Nachdem im ersten Teil der Fokus auf innerer Kind-Arbeit und Familienkonflikte im Vordergrund waren, geht es hier um die sogenannte Schattenarbeit. Der “Schatten” aus dem Unterbewusstsein (siehe Carl Gustav Jung, weitere Informationen >) zeigt sein Gesicht zum Beispiel in intimen und nahen Beziehungen. Seiner Natur nach sorgt er dafür, die vorhandene Liebe häppchenweise zu zerstören oder sich gar nicht erst einzulassen. Obwohl die Nähe ersehnt wird, schafft er immer wieder Distanz. Aus diesem Grund ist der Schatten oftmals unmittelbar mit der persönlichen Lust verbunden.

Durch Schattenarbeit die Lust befreien

Mit einer sehr besonderen, geführten Session findet jeder Teilnehmer seinen eigenen Schatten. Also jenen Dämon, der ihm am meisten Energie im Leben raubt. Er erscheint aus dem Unbewussten und ist das Ergebnis abgespaltener Gefühle. Diesen Dämon ans Licht zu bringen, zu fühlen und zu erkennen, bringt uns ureigene Energie und tiefe Freude zurück. Wir bringen den Schatten wortwörtlich ans Licht, um ihn langfristig zum Freund zu machen. Gleichzeitig erleben wir einen sehr spannenden Prozess, in dem wir unsere Lust befreien können.

Der Tantra-Workshop fördert besonders:

  • emotionale Integrität
  • körperliche Empfindungsfähigkeit
  • (ganzkörperliche) Orgasmusfähigkeit
  • Differenzierung und damit die Liebesfähigkeit in Partnerschaften
  • ein tiefes Verständnis und vor allem Mitgefühl für sich selbst und anderen

Außerdem hilft das Seminar dabei, Stück für Stück die Angst aus dem Körper entweichen zu lassen. Wir schließen mit einem berührenden Ritual, das es ermöglicht, uns selbst in unserer göttlichen Essenz (Shiva/Shakti-Präsenz) wahrzunehmen.

Ken Wilber über die Bedeutung der Schattenarbeit

Ken Wilber, der wichtigste Vertreter der integralen Theorie, schreibt über die Bedeutung der “Schattenarbeit“: “I had doing shadow work in a great number of different schools, from Gestalt therapy to psychoanalytic to Jungian to transactional analysis to psychodrama. It is an absolutely crucial and foundational part of anybodys growth and development… Most of my early publications had chapters on shadow work and body work, along with experiential exercises for both. So I hope you enjoy it and that they spark enough interest for you to look into doing some sort of shadow work on your own…”

Seminar-Einzelbuchung des Tantric Matrix-Jahrestrainings

Teilnehmer des kompletten Tantric Matrix-Jahrestrainings (> mehr Informationen) werden bei der Anmeldung bevorzugt. Es stehen einige wenige Plätze für eine Einzelbuchung zur Verfügung.

Seminardaten und Anmeldung 2021

Leitung Ilka Stoedtner, Esther du Vinage
Termin 20. bis 24. Mai 2021 (Pfingsten)
Dauer Donnerstag, 20 Uhr (19 Uhr Abendessen), bis Montag, 14 Uhr
Seminarort Finkenwerder Hof, Wendisch Waren
Kosten 2.650 € Gesamtpreis für das komplette Jahrestraining Block 1-5 bei Buchung nach der ersten Seminareinheit (Tantric Matrix I – Liebe, Selbstwert und Verlangen).
495 € für Block 2 als Einzelseminar
Unterkunft Unterkunft inkl. vegetarische Vollpension:

Doppelzimmer (Etagenbad): 295 €
Doppelzimmer (eigenes Bad): 325 €
Einzelzimmer: 350 €

Den Zimmerwunsch (inkl. Alternative) bitte bei Anmeldung im Nachrichtenfeld angeben. Bettwäsche und Handtücher können für je 10 €/Set ausgeliehen werden.

Hinweis: Essen und Unterkunft sind üblicherweise Bestandteile des Seminars. Bei Sonderwünschen (separate Unterkunft, eigenes Essen etc.) bitten wir um eine frühzeitige Kontaktaufnahme , damit wir im Vorfeld einen Lösung finden.

Seminar-
Rücktrittsversicherung
Wir empfehlen den Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung, wie sie beispielsweise die HanseMerkur-Versicherung anbietet. Weitere Informationen >
> Jetzt anmelden